Skip to main content
6. Hörtnagel Meisterkonzert | Saison 2023/24

Igor Levit & Berliner Barock Solisten

Sonntag, 21. April 2024 | 20:00 Uhr
Meistersingerhalle, Großer Saal

Künstler

Igor Levit | Klavier
Berliner Barock Solisten

Werke

Wilhelm Friedemann Bach
Sinfonia für Streicher D-Dur

Johann Sebastian Bach
Kontrapunkti 1 & 18 sowie Choral für Streicher aus BWV 1080 "Die Kunst der Fuge"

Carl Philipp Emanuel Bach
Konzert für Klavier und Streicher d-Moll

Pause

Carl Philipp Emanuel Bach
Symphonie für Streicher und Basso continuo F-Dur

Johann Sebastian Bach
6-stimmiges Ricercare für Streicher in c-Moll
aus BWV 1079 „Ein musikalisches Opfer“

Johann Sebastian Bach
Konzert für Klavier, Streicher und Basso continuo d-Moll
BWV 1052

Zugabe:

Johannes Brahms
7 Fantasien op. 116
2. Intermezzo a-Moll. Andante

Programm

Ein Familientreffen der besonderen Art versprechen Igor Levit und die Berliner Barock Solisten: Sie führen Vater Johann Sebastian Bach mit seinen beiden ältesten und künstlerisch bekanntesten Söhnen Wilhelm Friedemann und Carl Philipp Emanuel zusammen. Ein zwar naheliegendes, aber selten zu erlebendes Projekt, für das sich Levit wieder neue Repertoire-Bereiche pianistisch erschließt...

weiterlesen

Was er auch anpackt: seine Präsenz in sozialen Medien, seine Stimme gegen Antisemitismus, Demokratiefeindlichkeit oder ökologische Zerstörung, das Eintauchen in den musikalischen Kosmos von Beethoven (alle Sonaten) und Saties fünfzehnstündiges Werk „Vexations“ – Levit ist nicht für halbe Sachen geschaffen. Sein Spiel ist zwingend, engagiert und von leidenschaftlichem Feuer durchdrungen. Ohne Zweifel gehört er zu den charakterstärksten, gefragtesten und profiliertesten Pianisten-Vertretern der zwischen 1980 und 1994 geborenen „Generation Y“. Der instruktive Dokumentarfilm „Igor Levit – No Fear“ von Bettina Schillings, der 2022 in die Kinos kam, zeigt den Künstler in sehr persönlichen Situationen und die existentielle Bedeutung der Musik für ihn.
Die modernen oder modernisierten alten Instrumente der Berliner Barock Solisten, allesamt Mitglieder der Berliner Philharmoniker, passen stilistisch ausgezeichnet zum Konzertflügel des Meisterpianisten.

Hinweise

Bei Konzertbeginn 20 Uhr öffnet die Meistersingerhalle um 19 Uhr.
Bei Konzertbeginn 19 Uhr (an Sonntagen) öffnet das Haus um 18 Uhr.
Einlass in den Großen Saal ist 19:30 Uhr (bei Konzertbeginn 19 Uhr um 18:30 Uhr).

Infos zu Ihrem Konzertbesuch und Antworten auf häufig gestellte Fragen finden Sie hier.

Veranstaltungsort & Anreise

Meistersingerhalle (Großer Saal)
Schultheißallee 2–4
90478 Nürnberg

Es sind ausreichend Parkmöglichkeiten vorhanden zum Preis von 5,00 €.
Für Behinderte befinden sich vier Parkplätze auf dem großen Parkplatz an der Meistersingerhalle, direkt am Zugang zum Großen Saal. Zwei weitere finden Sie in der Parkbucht an der Schultheißallee.

Die Meistersingerhalle ist barrierefrei. Die Plätze im Rang und Balkon sind jedoch nur über Treppen erreichbar.

Tram 8, Stadtbus 36, 55
Haltestelle: Meistersingerhalle

Mehr Infos zur Anreise Meistersingerhalle

Alle Informationen auf einen Blick

Saisonmagazin 2024/25

In unserem Saisonmagazin finden Sie ausführliche Informationen zu den Konzerten der Saison 2024/25 und weitere Hintergrundinformationen.  

Geschenkidee für Musikliebhaber

Gutscheine

Wir stellen Ihnen einen Gutschein mit Ihrem Wunschbetrag aus, der*die Beschenkte wählt das Konzert selbst aus. Wir beraten Sie gerne!

Anfahrt zu den Konzerten

Meistersingerhalle

Schultheißallee 2–4 · 90478 Nürnberg

Tram 8, Stadtbus 36, 55
Haltestelle: Meistersingerhalle
Es sind ausreichend Parkmöglichkeiten vorhanden.