Datenschutz


Datenschutzerklärung für www.konzerte-hoertnagel.de

Die Betreiber dieser Seiten nehmen den Schutz Ihrer persönlichen Daten sehr ernst. Wir behandeln Ihre personenbezogenen Daten vertraulich und entsprechend der gesetzlichen Datenschutzvorschriften sowie dieser Datenschutzerklärung. Im Folgenden informieren wir daher über die Erhebung personenbezogener Daten bei der Nutzung unserer Website. Personenbezogene Daten sind alle Daten, die sich auf eine identifizierte oder identifizierbare natürliche Person beziehen. Solche Daten können z. B. Name, Adresse, E-Mail-Adressen sein.

Die Nutzung unserer Website ist in der Regel ohne Angabe personenbezogener Daten möglich. Soweit auf unseren Seiten personenbezogene Daten (beispielsweise Name, Anschrift oder E-Mail-Adressen) erhoben werden, erfolgt dies, soweit möglich, stets auf freiwilliger Basis. Diese Daten werden ohne Ihre ausdrückliche Zustimmung nicht an Dritte weitergegeben.

Wir weisen darauf hin, dass die Datenübertragung im Internet (z.B. bei der Kommunikation per E-Mail) Sicherheitslücken aufweisen kann. Ein lückenloser Schutz der Daten vor dem Zugriff durch Dritte ist nicht möglich.

Identität des Verantwortlichen

Verantwortlicher gem. Art. 4 Abs. 7 EU-Datenschutz-Grundverordnung (DS-GVO) ist

Hörtnagel Konzerte Nürnberg GmbH
Rosastr. 9
79098 Freiburg

Telefon: +49 (0)911 558003
E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein.

Kontaktdaten des Datenschutzbeauftragten

Unseren Datenschutzbeauftragten erreichen Sie wie folgt:

Prof. Clemens Pustejovsky, Rechtsanwalt
Wallstr. 6
79098 Freiburg
Web: www.np-recht.de

E-Mail: pustejovsky@np-recht.de


Information über die Erhebung personenbezogener Daten beim Besuch unserer Website

Soweit Sie unsere Website nur informatorisch nutzen ohne uns anderweitig Informationen zu übermitteln, erheben wir nur die personenbezogenen Daten, die Ihr Browser an unseren Server übermittelt. Wenn Sie unsere Website betrachten möchten, erheben wir Daten, die für uns technisch erforderlich sind, um Ihnen unsere Website anzuzeigen und die Stabilität und Sicherheit zu gewährleisten (Rechtsgrundlage ist Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DS-GVO). Solche Daten sind:

  • IP-Adresse des zugreifenden Rechners
  • Datum und Uhrzeit des Abrufs
  • URL der abgerufenen Seite
  • Statusmeldung darüber, ob der Abruf erfolgreich war
  • Übertragene Datenmenge
  • die Referrer-URL von der der Nutzer auf die abgerufene Seite gekommen ist
  • HTTP User Agent (Device, Betriebssystem, Browser)

Information über die Erhebung personenbezogener Daten bei einer Kontaktaufnahme per E-Mail

Wenn Sie uns per E-Mail oder mittels Kontaktformular über unsere Website kontaktieren, werden die von Ihnen angegebenen Daten (E-Mail-Adresse und ggf. Ihr Vor- und Nachname, sowie explizit angeforderte Informationen oder weitere von Ihnen mitgeteilte Daten) von uns zur Beantwortung Ihrer Fragen auf Grundlage Ihrer Einwilligung verarbeitet (Rechtsgrundlage ist Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. b DS-GVO bzw. Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DS-GVO). Die im Zusammenhang mit der Kontaktaufnahme anfallenden Daten löschen wir, nachdem die Speicherung nicht mehr erforderlich ist oder schränken die Verarbeitung ein, falls gesetzliche Aufbewahrungspflichten bestehen.

Information über die Erhebung personenbezogener Daten bei einer Ticketbestellung

Wenn Sie Tickets bestellen möchten, werden Sie zum Shop der Reservix GmbH weitergeleitet. Es gelten die dort genannten Bestimmungen zum Datenschutz. Die dort von Ihnen zur Verfügung gestellten personenbezogenen Daten können wir als Ihr Vertragspartner von Reservix über ein Kundenkonto einsehen. Diese Daten werden von uns beispielsweise verwendet um Sie über kurzfristige Änderungen zu den gebuchten Veranstaltungen zu informieren (Rechtsgrundlage hierfür ist Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. b DS-GVO).

Die von Ihnen angegebenen Daten können wir zudem verarbeiten, um Sie über weitere interessante Produkte / Dienstleistungen aus unserem Angebot zu informieren oder Ihnen E-Mails mit technischen Informationen zukommen lassen (Rechtsgrundlage hierfür ist Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DS-GVO).

Newsletter

(1) Wenn Sie mit uns einen Vertrag schließen, können wir die angegebenen Daten zudem verarbeiten, um Sie rechtzeitig auf unsere Konzerte aufmerksam zu machen, um Ihnen aktuelle und zukünftige Interpreten und Programme vorzustellen und Sie über aktuelle Änderungen zu informieren (gesetzliche Grundlage ist Art. 6 Abs. 1 S.1 lit f DS-GVO).

Selbstverständlich können Sie der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten für Zwecke der Werbung jederzeit widersprechen. Bitte nutzen Sie für Ihren Werbewiderspruch folgende Kontaktdaten:
Hörtnagel Konzerte Nürnberg GmbH, Rosastr. 9, 79098 Freiburg, Tel.: +49 (0)911 55 80 03, E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein.

(2) Auf unserer Website bieten wir Ihnen die Möglichkeit, sich für unseren Newsletter zu registrieren. Wenn Sie den auf der Website angebotenen Newsletter beziehen möchten, benötigen wir von Ihnen eine E-Mail-Adresse sowie Informationen, welche uns die Überprüfung gestatten, dass Sie der Inhaber der angegebenen E-Mail-Adresse sind und mit dem Empfang des Newsletters einverstanden sind. Weitere Daten werden nicht erhoben. Diese Daten verwenden wir ausschließlich für den Versand der angeforderten Informationen und geben sie nicht an Dritte weiter (Rechtsgrundlage ist dann Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. a DS-GVO).

Die erteilte Einwilligung zur Speicherung der Daten, der E-Mail-Adresse sowie deren Nutzung zum Versand des Newsletters können Sie jederzeit widerrufen, etwa über den „Abmelden“-Link im Newsletter. Der Widerruf berührt nicht die Rechtmäßigkeit der Verarbeitung, die aufgrund der Einwilligung vor dem Widerruf durchgeführt wurde.

CleverReach

Diese Website nutzt CleverReach für den Versand von Newslettern. Anbieter ist die CleverReach GmbH & Co. KG, Schafjückenweg 2, 26180 Rastede, Deutschland (nachfolgend „CleverReach“). CleverReach ist ein Dienst, mit dem der Newsletterversand organisiert und analysiert werden kann. Die von Ihnen zwecks Newsletterbezug eingegebenen Daten (z. B. E-Mail-Adresse) werden auf den Servern von CleverReach in Deutschland bzw. Irland gespeichert.

Unsere mit CleverReach versandten Newsletter ermöglichen uns die Analyse des Verhaltens der Newsletterempfänger. Hierbei kann u. a. analysiert werden, wie viele Empfänger die Newsletternachricht geöffnet haben und wie oft welcher Link im Newsletter angeklickt wurde. Mit Hilfe des sogenannten Conversion-Trackings kann außerdem analysiert werden, ob nach Anklicken des Links im Newsletter eine vorab definierte Aktion (z. B. Kauf eines Produkts auf dieser Website) erfolgt ist. Weitere Informationen zur Datenanalyse durch CleverReach-Newsletter erhalten Sie unter: www.cleverreach.com/de/funktionen/reporting-und-tracking/.

Die Datenverarbeitung erfolgt auf Grundlage Ihrer Einwilligung (Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO). Sie können diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem Sie den Newsletter abbestellen. Die Rechtmäßigkeit der bereits erfolgten Datenverarbeitungsvorgänge bleibt vom Widerruf unberührt.

Wenn Sie keine Analyse durch CleverReach wollen, müssen Sie den Newsletter abbestellen. Hierfür stellen wir in jeder Newsletternachricht einen entsprechenden Link zur Verfügung.

Die von Ihnen zum Zwecke des Newsletter-Bezugs bei uns hinterlegten Daten werden von uns bis zu Ihrer Austragung aus dem Newsletter bei uns bzw. dem Newsletterdiensteanbieter gespeichert und nach der Abbestellung des Newsletters aus der Newsletterverteilerliste gelöscht. Daten, die zu anderen Zwecken bei uns gespeichert wurden, bleiben hiervon unberührt.

Nach Ihrer Austragung aus der Newsletterverteilerliste wird Ihre E-Mail-Adresse bei uns bzw. dem Newsletterdiensteanbieter ggf. in einer Blacklist gespeichert, sofern dies zur Verhinderung künftiger Mailings erforderlich ist. Die Daten aus der Blacklist werden nur für diesen Zweck verwendet und nicht mit anderen Daten zusammengeführt. Dies dient sowohl Ihrem Interesse als auch unserem Interesse an der Einhaltung der gesetzlichen Vorgaben beim Versand von Newslettern (berechtigtes Interesse im Sinne des Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO). Die Speicherung in der Blacklist ist zeitlich nicht befristet. Sie können der Speicherung widersprechen, sofern Ihre Interessen unser berechtigtes Interesse überwiegen.

Näheres entnehmen Sie den Datenschutzbestimmungen von CleverReach unter: www.cleverreach.com/de/datenschutz/.

Einsatz von Cookies

Bei der Nutzung unserer Website durch Sie werden zudem Cookies auf Ihrem Rechner gespeichert, also kleine Textdateien, die auf Ihrer Festplatte dem von Ihnen verwendeten Browser zugeordnet gespeichert werden und durch welche uns als Cookie setzende Stelle bestimmte Informationen zufließen. Wir setzen Cookies dazu ein, unsere Website nutzerfreundlicher und effektiver zu machen (Rechtsgrundlage ist Art. 6 Abs. 1 S. 1 lif. f DS-GVO).

Art der Cookies

Auf unserer Website verwenden wir transiente Cookies, wie beispielsweise Session Cookies, die eine Session-ID speichern. Mit dieser lassen sich wiederum verschiedene Anfragen Ihres Browser der gemeinsamen Sitzung zuordnen, so dass Ihr Rechner wiedererkannt werden kann, wenn Sie unsere Website wieder besuchen. Eine Löschung der Session-Cookies und transiente Cookies findet statt, wenn Sie den Browser schließen oder sich ausloggen.

Wir verwenden außerdem persistente Cookies. Diese werden nach einer für die jeweils einzelnen Cookies vorgegeben Dauer automatisiert gelöscht. Davon unabhängig besteht für Sie jederzeit die Möglichkeit, die Cookies in den Sicherheitseinstellungen Ihres Browsers zu löschen.

Wie können Cookies verhindert werden?

Es besteht für Sie die Möglichkeit, durch entsprechende Einstellungen in Ihrem Browser z. B. die Annahme von Third-Party-Cookies oder allen Cookies zu verhindern. Dies kann aber dazu führen, dass Sie eventuell nicht alle Funktionen unserer Website nutzen können.

Verwendung von Webfonts

Auf diesen Internetseiten werden externe Schriften, Google Fonts verwendet. Google Fonts ist ein Dienst der Google Inc. („Google“). Die Einbindung dieser Web Fonts erfolgt durch einen Serveraufruf, in der Regel ein Server von Google in den USA. Hierdurch wird an den Server übermittelt, welche unserer Internetseiten Sie besucht haben. Auch wird die IP-Adresse des Browsers des Endgerätes des Besuchers dieser Internetseiten von Google gespeichert. Gegen die so erfolgende Verarbeitung Ihrer Daten steht Ihnen ein Widerspruchsrecht zu, wobei Sie sich zur Ausübung dessen an Google wenden müssen.

Nähere Informationen finden Sie in den Datenschutzhinweisen von Google, die Sie hier abrufen können: https://developers.google.com/fonts/faq, https://policies.google.com/privacy

OpenStreetMap

Wir nutzen den Kartendienst von OpenStreetMap (OSM).
Wir binden das Kartenmaterial von OpenStreetMap auf dem Server der OpenStreetMap Foundation, St John’s Innovation Centre, Cowley Road, Cambridge, CB4 0WS, Großbritannien, ein. Großbritannien gilt als datenschutzrechtlich sicherer Drittstaat. Das bedeutet, dass Großbritannien ein Datenschutzniveau aufweist, das dem Datenschutzniveau in der Europäischen Union entspricht. Bei der Nutzung der OpenStreetMap-Karten wird eine Verbindung zu den Servern der OpenStreetMap-Foundation hergestellt. Dabei können u. a. Ihre IP-Adresse und weitere Informationen über Ihr Verhalten auf dieser Website an die OSMF weitergeleitet werden. OpenStreetMap speichert hierzu unter Umständen Cookies in Ihrem Browser oder setzt vergleichbare Wiedererkennungstechnologien ein.

Die Nutzung von OpenStreetMap erfolgt im Interesse einer ansprechenden Darstellung unserer Online-Angebote und einer leichten Auffindbarkeit der von uns auf der Website angegebenen Orte. Dies stellt ein berechtigtes Interesse im Sinne von Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO dar. Sofern eine entsprechende Einwilligung abgefragt wurde, erfolgt die Verarbeitung ausschließlich auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO und § 25 Abs. 1 TTDSG, soweit die Einwilligung die Speicherung von Cookies oder den Zugriff auf Informationen im Endgerät des Nutzers (z. B. Device-Fingerprinting) im Sinne des TTDSG umfasst. Die Einwilligung ist jederzeit widerrufbar.

Einbindung von YouTube-Videos

(1) Auf unserer Website haben wir YouTube-Videos. Diese sind auf www.youtube.com gespeichert und direkt von unserer Website aus abspielbar. Unser berechtigtes Interesse an der Einbindung ist die Nutzerfreundlichkeit unseres Angebotes (Rechtsgrundlage ist Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DS-GVO).

(2) Durch Ihren Besuch auf unserer Website erhält YouTube die Information, welche (Unter)-Seite unseres Webauftritts Sie aufgerufen haben. Dabei werden zudem die unter Information über die Erhebung personenbezogener Daten beim Besuch unserer Website genannten Daten übermittelt – unabhängig davon, ob Sie bei YouTube ein Nutzerkonto unterhalten und eingeloggt sind oder ob kein Nutzerkonto besteht. Sind Sie jedoch eingeloggt, werden Ihre Daten unmittelbar Ihrem YouTube Konto zugeordnet. Um diese Zuordnung zu vermeiden, empfehlen wir Ihnen, sich vor Aktivierung der Schaltfläche aus Ihrem YouTube Nutzerkonto auszuloggen.

(3) Die über Sie erhobenen Daten werden von YouTube als Nutzungsprofile gespeichert und für Zwecke der Werbung, Marktforschung und/oder bedarfsgerechten Gestaltung der YouTube Websites genutzt. Die Auswertung erfolgt dabei insbesondere (auch für nicht eingeloggte Nutzer) zur Darstellung von bedarfsgerechter Werbung und zu dem Zweck, andere Nutzer von YouTube über Ihre Aktivitäten auf unserer Website zu informieren.

(4) Gegen die Bildung dieser Nutzerprofile steht Ihnen ein Widerspruchsrecht zu, wobei Sie sich zur Ausübung dessen an YouTube wenden müssen.

(5) Weitergehende Informationen zur Verarbeitung Ihrer Daten sowie zum Zweck und Umfang der Datenerhebung durch YouTube und zu Ihren Rechten sowie Einstellungsmöglichkeiten zum Schutz Ihrer Privatsphäre unter den nachfolgend mitgeteilten Links:

https://policies.google.com/privacy. Google verarbeitet Ihre personenbezogenen Daten auch in den USA und hat sich dem EU-US-Privacy-Shield unterworfen, www.privacyshield.gov/EU-US-Framework.

Weitergabe Ihrer personenbezogenen Daten an andere Empfänger

Eine Weitergabe Ihrer Daten an Dritte erfolgt grundsätzlich nicht, es sei denn, es besteht für uns eine gesetzliche Pflicht zur Weitergabe oder diese dient der Strafverfolgung.

Ihre Rechte als betroffene Person

Ihnen stehen uns gegenüber folgende Rechte in Bezug auf die Sie betreffenden personenbezogenen Daten zu:

  • Sie können von uns eine Bestätigung darüber verlangen, ob wir personenbezogene Daten über Sie verarbeiten und falls dies der Fall ist, haben Sie ein Recht auf Auskunft über diese personenbezogenen Daten und auf die in Art. 15 DS-GVO im einzelnen aufgeführten Informationen.

  • Sie haben nach Art. 16 DS-GVO das Recht, unverzüglich die Berichtigung Sie betreffender unrichtiger personenbezogener Daten und ggf. die Vervollständigung unvollständiger personenbezogener Daten zu verlangen

  • Sie haben das Recht von uns zu verlangen, dass Sie betreffende personenbezogene Daten unverzüglich gelöscht werden, sofern einer der in Art. 17 DS-GVO im einzelnen aufgeführten Gründe zutrifft

  • Sie haben das Recht, die Einschränkung der Verarbeitung zu verlangen, wenn eine der in Art. 18 DS-GVO aufgeführten Voraussetzungen gegeben ist
       
  • Soweit die Voraussetzungen des Art. 20 DS-GVO erfüllt sind, haben Sie das Recht eine Datenübertragung zu verlangen.

  • Ihnen steht nach Art. 21 DS-GVO ein Widerspruchsrecht gegen die Verarbeitung zu, die auf Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DS-GVO beruht. Eine Verarbeitung beruht dann auf Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DS-GVO, wenn die Verarbeitung beispielsweise nicht zur Erfüllung eines Vertrages notwendig ist, sondern auf einer Interessenabwägung beruht.

  • Soweit wir Ihre Daten auf Grundlage einer Einwilligung verarbeiten, die Sie uns erteilt haben, können Sie diese Einwilligung jederzeit widerrufen. Durch den Widerruf wird die Rechtmäßigkeit der aufgrund der Einwilligung bis zum Widerruf erfolgten Verarbeitung nicht berührt, d.h. der Widerruf beeinflusst die Zulässigkeit der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten erst nachdem er uns gegenüber erklärt wurde.

  • Sie haben zudem das Recht auf Beschwerde bei einer Aufsichtsbehörde, wenn Sie der Ansicht sind, dass die Verarbeitung der Sie betreffenden personenbezogenen Daten gegen die DS-GVO verstößt (Art. 77 DS-GVO). Sie können dieses Recht bei einer Aufsichtsbehörde in dem Mitgliedsstaat Ihres Aufenthaltsortes, Ihres Arbeitsplatzes oder des Ortes des mutmaßlichen Verstoßes geltend machen.
    Eine Übersicht über die Aufsichtsbehörden in Deutschland finden Sie hier: www.bfdi.bund.de/DE/Infothek/Anschriften_Links/anschriften_links-node.html
Hörtnagel Meisterkonzerte in Nürnberg

Kontakt

Hörtnagel Konzerte Nürnberg GmbH
Rosastraße 9
79098 Freiburg

Telefon: 0911 55 80 03
Telefax: 0911 55 04 22
E-Mail: info@konzerte-hoertnagel.de

Newsletter

Melden Sie sich für unseren Newsletter an und verpassen Sie keine Konzerte und Neuigkeiten mehr.